Herzlichen Glückwunsch, Sie haben sich entschieden, einen Mac, ein MacBook Air, ein MacBook Retina, ein 12-Zoll-Macbook Retina oder einen iMac zu kaufen. Wenn Sie jedoch zum Apple Store oder zur Online-Apple-Website gehen, werden verschiedene Anpassungsoptionen angezeigt, die sich als teuer erweisen können. Diese Optionen umfassen eine schnellere und leistungsstärkere CPU, aufrüstbaren RAM und mehr SSD (Flash Memory Storage) für Ihren Mac. Wir erklären Ihnen, was jedes dieser Upgrades bedeutet und ob es sinnvoll ist, das zusätzliche Geld für ein Upgrade Ihres Mac mit den Funktionen auszugeben.

Lesen Sie auch den Mac Buyers Guide zum Kauf eines Mac hier:

  • Kaufanleitung für alle MacsMacBook KaufanleitungiMac Kaufanleitung

Lagerraum

Solid-State-Laufwerke (SSDs) und Flash-Speicher sind in relativ kurzer Zeit zum Standardproblem in einem großen Segment der Mac-Produktreihe von Apple geworden. Wenn Sie in den Apple Store gehen, demonstrieren die Mitarbeiter auf einer großartigen SSD, indem sie ein MacBook aus der Luft werfen und es auf den Tisch kommen lassen und zeigen, dass es immer noch wie normal funktioniert. Außerdem ist der Flash-Speicher im Vergleich zu Festplatten sehr schnell, sehr effizient und sehr zuverlässig.

Da das Upgrade von SSD auf Macs sehr teuer ist, können Sie alternativ auch den Cloud-Service für zusätzlichen Speicherplatz verwenden. Sie können auch zusätzliche Dateien oder Programme auf einer externen Festplatte speichern und diese bei Bedarf an Ihren Mac anschließen.

Der einzige Nachteil von Cloud-Diensten als alternative Methode zum Aktualisieren des SSD-Flash-Speichers Ihres Mac ist, dass Sie keinen Zugriff auf Ihre Informationen haben, wenn Sie keinen Zugriff auf eine Wi-Fi-Verbindung haben.

RAM-Größe

Mit RAM können Sie mehr Anwendungen und Software gleichzeitig ausführen, ohne dass der Mac das Speichermedium lesen oder darauf schreiben muss. Software, die viele Daten oder Speicher benötigt, benötigt mehr RAM. Beispiele für diese Art von Software sind Musik-, Grafik- oder Videobearbeitung.

In der Vergangenheit konnten Sie den Arbeitsspeicher Ihres Macs nach dem Kauf ziemlich einfach selbst aufrüsten. Bei den neueren Mac-Computern ist es jedoch schwierig, den Arbeitsspeicher selbst zu aktualisieren. Der Grund dafür ist, dass beim MacBook Air und MacBook Pro Retina der Arbeitsspeicher nun eingelötet ist und nicht mehr entfernt werden kann. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie eine Software verwenden, die viel Daten oder Speicher benötigt, ist es eine gute Idee, Ihren Arbeitsspeicher zu aktualisieren, wenn Sie den Kauf auf Ihrem Mac abschließen, da Sie den Arbeitsspeicher später nicht mehr aktualisieren können.

Für OS X Mavericks- und OS X Yosemite-Core-Systeme sind 2 GB RAM erforderlich, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Dies bietet nicht viel Platz für andere Software oder Apps, die Sie auf Ihrem Mac verwenden. Mit einer begrenzten Menge an RAM wird Ihr Computer stark belastet und die Anzahl der Apps, die Sie gleichzeitig erfolgreich ausführen können, wird begrenzt.

Dual-Core vs Quad-Core

Jedes Mac-Modell verfügt über einen Standard-CPU-Typ und eine Standardgeschwindigkeit. Derzeit sind alle MacBook Air, MacBook Pro, iMac und Mac mini mit Ausnahme der 15-Zoll-MacBook Pro Retina-Modelle mit mindestens einem Intel Core i5-Dual-Core-Prozessor ausgestattet. iMacs verwenden auf der ganzen Linie Quad-Core i5-Prozessoren, mit Ausnahme des neuen 1,4-GHz-iMac-Basismodells mit 21,5 Zoll. Alle diese Basismodelle können jedoch von Dual-Core auf Quad-Core aufgerüstet werden, und Sie können die Prozessorgeschwindigkeit auch auf allen Macs erhöhen.

Es ist wichtig zu wissen, aus welchen Gründen ein Upgrade von einem Dual-Core auf einen Quad-Core oder eine Erhöhung der Prozessorgeschwindigkeit erforderlich ist. Der Hauptunterschied zwischen einem Dual-Core- und einem Quad-Core-Prozessor ist die Anzahl der Prozessoren auf dem Mac. Je mehr Prozessoren ein Mac hat, desto mehr Programme oder Anweisungen kann der Computer gleichzeitig ausführen, ohne dass er langsamer oder heißer wird.

Einige Programme und Anwendungen, die auf einem Quad-Core besser funktionieren als auf einem Dual-Core, sind Video-, Musik- und Fotobearbeitungsprogramme oder Programme mit 3D-Grafiken.

Insgesamt sind alle diese Upgrades davon abhängig, dass Sie planen, Ihren Mac für und den Betrag, den Sie für Ihren neuen Mac ausgeben möchten, zu verwenden.

Weitere Informationen zu allen Mac-Computern finden Sie auf der Apple-Website unter:

  • Weitere Details zum MacBook Air Weitere Details zum MacBook Pro RetinaWeitere Details zum iMacWeitere Details zum Mac MiniWeitere Details zum Mac Pro