Das Streamen von Videos über das Internet ist zu einer der beliebtesten Methoden zum Ansehen von Fernsehsendungen und Filmen geworden, aber der Aufstieg dieser Technologie hat auch gelegentlich zu einer seltsamen und verwirrenden Fehlermeldung geführt: „Inhalt an Ihrem Standort nicht verfügbar“. Was bedeutet diese Nachricht und was können Sie dagegen tun?

Die gute Nachricht ist, dass es kein Problem mit Ihrem Computer, Ihrer Internetverbindung oder dem Streaming-Dienst gibt. Tatsächlich zeigt diese Meldung an, dass die Dinge so funktionieren, wie sie sollen. Warum wird diese Fehlermeldung angezeigt?

Warum sagt Netflix, dass es an meinem Standort nicht verfügbar ist? (Netflix-Fehlercode 22004)

Nicht verfügbare Inhalte beschränken sich fast immer auf eine Sache: die Lizenzierung von Inhalten. Wenn ein Filmstudio oder eine Produktionsfirma einen Film oder eine Fernsehsendung erstellt, haben sie eine ganze Reihe von Rechten an diesen Inhalten. Sie verkaufen selten alle diese Rechte auf einmal an denselben Käufer, sondern ziehen es vor, diese Lizenzen nach Ländern oder Regionen zu verkaufen. Der Grund ist einfach - sie können auf diese Weise in der Regel mehr Geld für ihren Inhalt bekommen. Content-Distributoren wie TV-Kanäle oder Streaming-Dienste würden es vorziehen, eine Lizenz für den Content mit einem großen Rabatt zu erhalten, während die Anbieter lieber viele kleinere Lizenzen verkaufen und mehr Umsatz erzielen würden. Wenn Sie versuchen, eine Show in einer Region der Welt herunterzuladen oder zu streamen, die Content-Lizenz für diese Region jedoch noch nicht ausgehandelt wurde (oder wenn die Eigentümer der Show aus irgendeinem Grund beschlossen haben, sie nicht in dieser Region zu verkaufen) Region überhaupt), dann sehen Sie diesen irritierenden Fehler.

Dies ist nicht die Schuld von Netflix oder Hulu oder anderen legitimen Streaming-Diensten. Sie möchten Ihnen gerne zeigen, dass "Orange ist das Neue Schwarz" in Neuseeland oder eine Kombination aus Programm und Ort Sie derzeit frustriert, aber sie dürfen dies gesetzlich nicht. Ein Großteil der übrigen Welt hat die Globalisierung vorangetrieben, die Kreativbranche jedoch nicht. Sie sind bestrebt, die vollständige Kontrolle über die Inhalte zu behalten, die sie besitzen, und anstatt eine globale Lizenz an Netflix oder Hulu zu verkaufen, handeln sie die Lizenzierung mit jedem Gebiet aus. Es gibt in jeder Region außerhalb der USA große Unterschiede in der Art der verfügbaren Inhalte, und aus diesem Grund. In der US-Version von Netflix befinden sich beispielsweise über 6.000 Titel in der Bibliothek. Dennoch hat die britische Version rund 4.000 Titel und das australische Netflix nur 2.400.

Wenn Sie in der EU leben, werden sich die Dinge bald ändern, da das Europäische Parlament für die Einführung neuer Regeln für die Portabilität von Inhalten gestimmt hat, die eine gleichberechtigte Verfügbarkeit von Inhalten in der gesamten EU gewährleisten. Für den Rest der Welt sind die Dinge nicht ganz so rosig. Für diejenigen von uns in den USA ändert sich nichts, aber wir tendieren trotzdem dazu, das beste Angebot zu bekommen.

Was ist zu tun, wenn an Ihrem Standort

Warum ist meine Show in Hulu nicht verfügbar?

Wenn Sie einen Streaming-Dienst wie Hulu verwenden, woher weiß dieser, welche Titel Sie anzeigen können? Wenn Sie sich bei Ihrem Streaming-Dienst anmelden, wird Ihr Konto daraufhin überprüft, welche Dienststufe Sie haben, und Ihre IP-Adresse wird daraufhin überprüft, wo auf der Welt Sie sich befinden. IP-Adressbereiche haben geografische Links. Daher unterscheidet sich ein IP-Adressbereich in den USA von dem in der EU, im Vereinigten Königreich oder in Australien verfügbaren. Der Dienst vergleicht Ihre IP-Adresse mit der geografischen Datenbank, um herauszufinden, wo auf der Welt Sie sich befinden. Anschließend wird es mit der Lizenzdatenbank verglichen, die dem Dienst mitteilt, welche Inhalte angezeigt und wiedergegeben werden sollen. Es ist ein relativ einfaches System, aber es funktioniert (jedenfalls für die Inhaltsanbieter). Wie immer ist es der Verbraucher, der verliert.

Wie kann ich meine Region online verstecken?

Somit bietet sich eine einfache Lösung an. Wenn ein Streaming-Dienst Ihre IP-Adresse überprüft, um festzustellen, wo auf der Welt Sie sich befinden, müssen Sie eine IP-Adresse erwerben, mit der Sie sich in einem Gebiet befinden, in dem Sie den gewünschten Inhalt anzeigen dürfen. In der Regel sind dies die USA, da die USA die größte Auswahl an Titeln haben, einfach weil die meisten Lizenznehmer hier ihren Sitz haben und ihre Lizenzverkäufe hier beginnen. Europa kommt als nächstes, Australien und die pazifischen Länder folgen, und der Rest der Welt wartet geduldig oder nicht so geduldig. Manchmal möchten Sie es jedoch andersherum arbeiten. Beispielsweise wird die kommende TV-Serie „Picard“ auf CBS All Access in den USA und auf Amazon Prime Video in der übrigen Welt ausgestrahlt. Jemand mit Amazon Prime Video, aber nicht CBS All Access, möchte möglicherweise den Eindruck erwecken, dass er in Frankreich und nicht in New Jersey lebt.

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, eine IP-Adresse zu ändern: einen Proxy oder ein virtuelles privates Netzwerk (VPN). Proxies sind dedizierte Server, die Programme täuschen, die IP-Adresse sei anders als sie. Proxys sind nützlich, um Regimes zu vermeiden, die keine kreative Freiheit erlauben, aber auch nützlich für Sicherheit und Dateifreigabe. Sie sind jedoch für das Video-Streaming nicht sehr effektiv, da die Streaming-Medienanbieter über Proxies Bescheid wissen und alle bekannten aktiv blockieren. Ständig kommen neue Proxys hinzu, aber die effektive Lebensdauer eines neuen Video-Streaming-Proxys ist ziemlich kurz. Die Streaming-Anbieter haben in diesem Wettbewerb größtenteils die Oberhand.

Die andere Option ist ein VPN. VPNs sind eine großartige Technologie, und das nicht nur, weil Sie mit ihnen „Picard“ aus Ohio sehen können. VPNs ermöglichen es Ihnen, Ihre Internetaktivität unter dem Schutz der Vertraulichkeit zu schützen. Auch wenn Sie keine Vorwürfe machen und nichts zu verbergen haben, bedeutet dies nicht, dass Dritte in der Lage sein sollten, alles, was Sie online tun, zu verfolgen. Ein gutes VPN hilft dabei, Ihre Privatsphäre zu wahren.

Ausführlichere Hintergrundinformationen zu VPNs finden Sie unter "Was ist ein VPN-Tunnel und wie schützt er Ihre Daten?" Oder unter "Einrichten eines VPN in Windows 10".

Was tun, wenn an Ihrem Standort

Worauf sollte man bei einem VPN achten?

Ein hochwertiges VPN verfügt über eine Reihe von Funktionen, die nicht verhandelbar sind. Diese beinhalten:

  • Keine ProtokollierungMehrere Ziel-VPN-ServerGuter VerschlüsselungsgradMit Netflix oder anderen Streams arbeiten Regelmäßige Updates

Keine Protokollierung

Keine Protokollierung bedeutet, dass der VPN-Anbieter keine Aktivitätsprotokolle für Benutzer führt. Selbst wenn sie einen Gerichtsbeschluss oder eine Vorladung erhalten, können sie einem Gericht nicht mitteilen, was Sie online tun, da nicht aufgezeichnet wird, was Sie getan haben. Dies wird als Aktivitätsprotokollierung bezeichnet. Ein anderer Protokolltyp, die Verbindungsprotokollierung, wird normalerweise aktiviert, um die Fehlerbehebung und die Qualität zu verbessern. In Konnektivitätsprotokollen sind keine identifizierbaren Daten enthalten.

Mehrere Ziel-VPN-Server

Um Geoblocking zu umgehen, benötigen Sie einen Ziel-VPN-Server in dem von Ihnen benötigten Gebiet. Um beispielsweise von Europa oder Australien aus auf alle Netflix-Titel zugreifen zu können, benötigen Sie einen Dienst mit mehreren US-amerikanischen IP-Adressen, um auf ein möglichst breites Inhaltsspektrum zugreifen zu können.

Gute Verschlüsselung

Die Verschlüsselung ist nicht besonders wichtig für den Zugriff auf gestreamte Inhalte, für die Sie die Abonnementgebühr zahlen. Sie ist jedoch ein zusätzlicher Vorteil für alle Browsing-Aktivitäten. Jeder, der Ihre Verbindung überwacht, kann nicht sehen, was Sie tun oder wohin Sie gehen. Akzeptable Verschlüsselungsprotokolle sind OpenVPN und WPA-2, es stehen jedoch weitere Optionen zur Verfügung.

Arbeiten Sie mit Netflix oder anderen Streams

Netflix und andere Streaming-Dienste kämpfen hart gegen VPNs. Sie werden von ihren Lizenznehmern dazu gezwungen. Auch wenn Sie Netflix nicht speziell verwenden, ist es sinnvoll, einen VPN-Anbieter auszuwählen, der mit Netflix gut funktioniert, da dies darauf hinweist, dass der VPN-Dienst die potenziellen Probleme kennt und seine IP-Adressen aktiv ändert, damit die Streaming-Unternehmen sie nicht blockieren können Sie. Umso besser, wenn ein VPN-Dienst eine gute Zusammenarbeit mit dem von Ihnen verwendeten Stream-Provider erwähnt.

Regelmäßige Updates

Regelmäßige Updates beziehen sich auf den VPN-Client, die Protokolle, die Verschlüsselungsmethoden und die IP-Adressbereiche, wie oben erwähnt. Wenn Fehler und Schwachstellen gefunden werden, werden diese von einem qualitativ hochwertigen VPN-Anbieter sofort behoben, um die Sicherheit der Benutzer zu gewährleisten. Dies tun nicht alle Anbieter. Suchen Sie daher nach Anbietern, die dies tun. Die Häufigkeit der Aktualisierungen gibt an, wie hoch die Wertschätzung der Benutzer ist. Dies wird sich auch an anderen Stellen im Produkt widerspiegeln.

Wenn Sie allgemeine Empfehlungen zu VPN-Diensten wünschen, lesen Sie „Was ist der beste VPN-Dienst?“. Lesen Sie unseren Artikel über die besten VPN-Dienste [Oktober 2019], um einen Überblick über die derzeit verfügbaren Anbieter zu erhalten. Durchsuchen Sie die einzelnen Bereiche und treffen Sie anhand der obigen Kriterien eine Auswahl, ob sie mit Ihrem Streaming-Service funktionieren oder nicht.

Wenn Sie es mit Ihrem VPN-Spiel ernst meinen, sollten Sie diesen mit Roqos VPN ausgestatteten Router ausprobieren, der Ihr gesamtes Netzwerk mit einem VPN-Dienst schützt.

Verwenden Sie ein VPN? Haben Sie Empfehlungen für eine, die die Nachrichten "In Ihrem Standort nicht verfügbarer Inhalt" umgeht? Erzähl uns davon unten, wenn du es tust!