Instagram hat seine Reputation vor allem durch die Vielzahl von Fotobearbeitungswerkzeugen, die es seinen Nutzern zur Verfügung stellt, aufgebaut. Es hat jedoch auch einen Bekanntheitsgrad für seine unflexiblen Regeln erlangt. Viele finden es ärgerlich, dass dieses soziale Netzwerk Änderungen nach dem Posten strikt untersagt.

Lesen Sie auch unseren Artikel So zeigen Sie Instagram-Standortfilter an

Warum lässt Instagram Sie nicht einen anderen Filter auswählen oder Ihr Foto leicht zuschneiden? Was können Sie mit einem Beitrag tun, mit dem Sie nicht zufrieden sind, wenn die Fotobearbeitung nicht im Bild ist? Lesen Sie weiter, um Antworten auf diese Fragen und Tipps zu erhalten.

Instagram und Bearbeitung nach dem Posten

Sie können Ihre Posts bearbeiten, nachdem Sie sie gepostet haben. Sie können jedoch den angewendeten Filter oder das Foto in keiner Weise ändern. Was hochgeladen wurde, soll so bleiben, wie es beim Hochladen war. Auf der anderen Seite können Sie den Speicherort ändern und die Beschriftungen der vorhandenen Posts bearbeiten.

Instagram ist ziemlich starr und ändert sich nur langsam, wenn es um Hausregeln und Community-Richtlinien geht. Die Regel "Fotos nach dem Posten nicht mehr bearbeiten" gibt es seit dem ersten Tag und es sieht nicht so aus, als würde sie in Kürze entfernt, wenn überhaupt.

Instagram

Warum Sie Fotos nach dem Posten nicht bearbeiten können

Der größte und offensichtlichste Grund dafür ist die Möglichkeit, gegen die Instagram-Regeln für hochgeladene Inhalte zu verstoßen.

Wie Sie sicherlich wissen, toleriert Instagram keine Nacktheit, Pornografie, explizite Gewalt oder Diskriminierung jeglicher Art. Wenn Sie jedoch zulassen, dass Personen Fotos nach dem Posten bearbeiten, können böswillige Benutzer reguläre Fotos hochladen, die die Instagram-Inhaltsscanner passieren, um anschließend unangemessene Inhalte in ihre Fotos zu bearbeiten. Es wäre ein Albtraum, nach Posts zu suchen und diese zu löschen, die nach dem Posten nicht mehr funktionieren. Um dies zu vermeiden, hat Instagram die Fotobearbeitung nach dem Posten einfach deaktiviert.

Außerdem behandelt Instagram ein Foto mit zwei verschiedenen Filtern als zwei verschiedene Fotos. Die Plattform möchte nicht, dass das neue und verbesserte Foto die Vorlieben und Kommentare des alten Fotos übernimmt. Ihren Followern gefällt die neue Version möglicherweise weniger als die erste, und Instagram glaubt möglicherweise, Sie hätten sie betrogen, um einen Beitrag, den sie nicht mögen, zu „beherzigen“.

Was du tun kannst

Mit der Fotobearbeitung nach dem Veröffentlichen aus dem Bild können Sie sehen, was Sie in einem veröffentlichten Beitrag bearbeiten können und was Sie tun können, wenn Sie mit dem Aussehen Ihres ersten Uploads nicht zufrieden sind. Wenn Sie einen vorhandenen Beitrag bearbeiten möchten, können Sie den Speicherort und die Beschriftungen ändern.

Wenn Sie mit dem Foto nicht zufrieden sind, haben Sie zwei Möglichkeiten: Löschen Sie den alten Beitrag und laden Sie einen neuen hoch, oder laden Sie einfach die neue Version hoch und lassen Sie den alten hoch.

Filter bearbeiten

Bearbeiten Sie den Beitrag

In diesem Abschnitt werden die Bearbeitungsoptionen, die Ihnen zur Verfügung stehen, genauer untersucht.

Standort hinzufügen oder bearbeiten

Wenn Sie einen falschen Ort eingegeben haben oder vergessen haben, diesen Ort einzugeben, können Sie dies folgendermaßen beheben.

  1. Starten Sie Instagram auf Ihrem Smartphone. Navigieren Sie zu Ihrem Profil. Suchen Sie nach dem Beitrag, den Sie bearbeiten möchten. Wenn Sie es gefunden haben, tippen Sie auf die drei vertikalen Punkte (Android) oder die drei horizontalen Punkte (iOS). Tippen Sie auf die Schaltfläche "Bearbeiten". Tippen Sie auf "Ort hinzufügen", wenn Sie vergessen haben, beim Hochladen einen hinzuzufügen. Geben Sie den Ort ein und tippen Sie unter iOS auf die Schaltfläche Fertig. Android-Benutzer sollten auf das Häkchen tippen. Wenn Sie den Standort bearbeiten möchten, tippen Sie auf Standort ändern / entfernen (iOS) oder Standort suchen (Android). Nachdem Sie einen neuen Ort ausgewählt haben, tippen Sie auf "Fertig" (iOS) oder auf das Häkchen (Android).

Bildunterschriften bearbeiten

Wenn Sie mit den Untertiteln Ihres Beitrags nicht zufrieden sind, können Sie sie jederzeit ändern. So wird es gemacht

  1. Starten Sie Instagram.Navigieren Sie zu Ihrem Profil. Suchen Sie den Beitrag, den Sie bearbeiten möchten, und tippen Sie auf drei vertikale Punkte (Android) oder drei horizontale Punkte (iOS). Tippen Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten tippen Sie auf die Schaltfläche Fertig (iOS) oder das Häkchen (Android).

Löschen und hochladen

Wenn Ihnen das von Ihnen hochgeladene Foto nicht gefällt, können Sie die bearbeitete Version in einem separaten Beitrag hochladen. Sie können die vorherige Version löschen oder beibehalten. So löschen Sie einen Beitrag aus Ihrem Instagram-Profil, falls Sie das Originalfoto entfernen möchten.

  1. Starten Sie die App über den Startbildschirm Ihres Smartphones oder Tablets. Navigieren Sie zu Ihrem Profil. Suchen Sie den Beitrag, den Sie löschen möchten, und tippen Sie auf die drei vertikalen Punkte (Android) oder die drei horizontalen Punkte (iOS). Tippen Sie auf die Schaltfläche Löschen Tippen Sie erneut auf, um Ihre Auswahl zu bestätigen.

Gelöschte Posts können nicht zurückgebracht werden. Wenn Sie einen Beitrag entfernen möchten, ohne ihn zu löschen, können Sie ihn archivieren. Archivierte Posts sind sowohl für Ihre Follower als auch für Ihr Profil ausgeblendet. Sie behalten jedoch alle Kommentare und Likes bei, die sie erhalten haben.

Um einen Instagram-Beitrag zu archivieren, sollten Sie:

  1. Öffnen Sie Instagram.Öffnen Sie Ihr Profil.Finden Sie den Beitrag, den Sie archivieren möchten, und tippen Sie darauf.Tippen Sie auf das Symbol mit den drei vertikalen Punkten (Android) oder den drei horizontalen Punkten (iOS ).Tippen Sie auf Archivieren.

Vorsicht mit der Axt Eugene

Instagram ist eine wichtige soziale Plattform mit den besten und umfassendsten Fotobearbeitungsoptionen. Sobald Sie jedoch ein Foto veröffentlicht haben, erfolgt keine Bearbeitung. Nehmen Sie sich also einen Moment Zeit, um das Bild zu betrachten, bevor Sie diese Upload-Schaltfläche auswählen.

Haben Sie jemals ein Foto hochgeladen, das für Sie cool aussah, um es später zu bereuen? Wie haben Sie das Problem gelöst? Lass es uns in den Kommentaren wissen.