TLC Roku TV ist ein preisgekrönter Fernseher, der eine einwandfreie Video- und Audioqualität sowie alle Vorteile einer Roku-Streaming-Plattform bietet. Obwohl es verschiedene Vorteile hat, sind sich die Menschen nicht sicher, ob sie ihre Kabelbox an diesen modernen Fernseher anschließen können.

Wenn Sie zu denen gehören, die das Kabel noch nicht durchtrennt haben, sollten Sie sich keine Sorgen machen. Roku-Fernseher unterscheiden sich in Bezug auf die Konnektivität nicht von normalen Fernsehern. Wenn Sie zu Hause ein Kabelabonnement und eine Kabelbox (oder nur ein Koaxialkabel) haben, können Sie diese problemlos an Ihr Fernsehgerät anschließen. In diesem Artikel wird erläutert, wie die beiden verbunden werden.

Erstens: Anschließen der Kabelbox an Roku TV

Um Roku TV an Ihre Kabelbox anzuschließen, müssen Sie auf den Audio- und Videoeingang beider Geräte achten. Ihr Roku-Fernseher verfügt über verschiedene Eingangsanschlüsse auf der linken oder rechten Seite (je nach Serie) und umfasst mehrere HDMI-Anschlüsse (einschließlich Arc), einen USB-Anschluss, einen Koaxialanschluss und einen AV-IN-Eingang mit Adapter.

Zuerst müssen Sie Ihre Kabelbox überprüfen und feststellen, welche Eingabe erforderlich ist. Wenn Sie ein altes Gerät haben, benötigen Sie wahrscheinlich einen AV-IN-Eingang mit einem Adapter. Auf der anderen Seite verwenden neuere Geräte entweder ein Koaxialkabel oder einen HDMI-Eingang. Keines dieser Kabel ist im Lieferumfang des Fernsehgeräts enthalten. Wenn Sie es nicht in Ihrer Kabelbox erhalten haben, müssen Sie es kaufen.

Wenn Sie zwischen HDMI und Koaxialkabel wählen können, sollten Sie sich für HDMI entscheiden. Dies ist der einfachste Weg, um die beiden Geräte zu verbinden. Darüber hinaus bietet es die höchste Audio- und Videoqualität.

Stellen Sie sicher, dass Sie Remote einen Roku-TV und nutzen sie den Fernseher auszuschalten. Verbinden Sie dann die beiden Geräte mit dem entsprechenden Kabel. Wenn Sie fertig sind, sollten Sie mit dem folgenden Schritt fortfahren.

Zugriff auf Kabel mit Roku TV - HDMI

Wenn Sie die beiden Geräte mit HDMI-Kabel anschließen, sollte es extrem einfach zu Zugang Kabelfernsehen sein. Schalten Sie das Kabel-TV und verwenden Sie dann die Fernbedienung auf der Roku Fernsehgerät einzuschalten. Führen Sie anschließend die folgenden Schritte aus:

HDMI 1

Wenn Ihre Kabelbox eingeschaltet ist und die Kabel angeschlossen sind, sollte alles funktionieren. Wenn Sie das Bild nicht sehen können, schalten Sie beide Geräte ein und prüfen Sie, ob die Kabel richtig angeschlossen sind. Schalten Sie sie dann ein und versuchen Sie es erneut.

Zugriff auf Kabel mit Roku TV - Koaxialkabel

Wenn für Ihre Kabelbox ein Koaxialkabel zum Anschließen an Roku TV erforderlich ist, unterscheidet sich die Methode geringfügig von der oben beschriebenen. Folge diesen Schritten:

Antenne

Nachdem der Scanvorgang abgeschlossen ist, werden Sie vom Fernsehgerät über die Anzahl der gefundenen Kanäle informiert und darüber, dass die Kabelbox erfolgreich eingerichtet wurde. Solange Ihre Kabelbox an Ihr Roku-Fernsehgerät angeschlossen ist, können Sie über die Karte "Antenne" darauf zugreifen.

Kabelzugriff mit Roku TV - Audio / Video IN-Eingang

Die meisten Receiver und Kabelboxen verwenden heutzutage keinen AV-IN-Eingang, um Medien vom Gerät auf den Fernsehbildschirm zu übertragen. Wenn Sie jedoch eine ältere Kabelbox besitzen, müssen Sie diese Kabel wahrscheinlich anstelle von HDMI oder Koaxial verwenden. Glücklicherweise haben alle Roku-Fernseher AV-IN-Anschlüsse an der Rückseite des Geräts.

Um die Geräte über AV-Eingänge anzuschließen, benötigen Sie Composite-AV-Kabel. Diese Kabel enthalten an jedem Ende drei verschiedene Buchsen. Jede Buchse ist anders gefärbt und repräsentiert einen anderen Eingang:

  1. Gelb steht für Video. Weiß oder Schwarz steht für Audio des linken Kanals. Rot steht für Audio des rechten Kanals.

Befolgen Sie diese Schritte, um die Geräte anzuschließen:

ein V

Perfekte Qualität - Mehrere Geräte

Wie Sie jetzt wissen, kann jeder Roku-Fernseher über einen der verfügbaren Kabelanschlüsse problemlos an eine Kabelbox angeschlossen werden. Der Vorgang unterscheidet sich nicht vom Anschließen eines anderen Fernsehgeräts an einen Kabel- oder Satellitenreceiver und bietet gleichzeitig ein klares Bild und viel besseren Ton (insbesondere, wenn Sie es an einen HDMI-Anschluss anschließen).

Dank der Vielzahl der verfügbaren Anschlüsse können Sie mehrere Geräte an Ihr Roku-Fernsehgerät anschließen. Sie können beispielsweise eine Kabelbox mit einem Koaxialkabel verbinden, während Sie einen Chromecast oder eine andere Streaming-Plattform an einen USB-Anschluss anschließen. Jeder bietet Ihnen unzählige hochauflösende Inhalte.

Haben Sie es geschafft, Ihren Roku-Fernseher an ein Kabel anzuschließen? Sind Sie mit der Qualität zufrieden? Teilen Sie Ihre Erfahrungen im Kommentarbereich unten auf der Seite mit.