Britney Spears für Kenzo: Ein Schlag von Instagram Genius

[Ursprünglich im Dash Hudson-Blog veröffentlicht.]

Kenzo hat gerade einen Moment Zeit, was zum großen Teil Britney Spears zu verdanken ist, der die neu veröffentlichte Frühjahrskampagne moderiert. Das Summen ist spürbar.

Wir haben uns mit dem Thema nostalgisches Marketing befasst und einen Blick in Kenzos Instagram-Statistiken geworfen, um zu sehen, wie effektiv die Praxis ist, wenn es um das Branding von Prominenten geht.

Spoiler Alarm: Es ist verrückt gut.

Der Zyklus der Mode ist wieder da, diesmal mit den späten 90ern und frühen Gedanken auf dem Fahrersitz. Logotasche, jemand? Für diejenigen unter Ihnen, die alt genug sind, um sich beim ersten Mal an dieses Jahrzehnt zu erinnern, könnten Sie sich ein wenig den Kopf reiben und sich fragen, wie es möglich sein könnte, dass Ihre längst vergangenen Low-Riser wieder auf Ihre Einkaufsliste zurückschleichen zu einem bestimmten Zeitpunkt. Oder warum Ihre jugendlichen Idole wieder auf der heißen Liste stehen.

Unzählige Modetrends tauchen wieder auf, als Britney Spears im Radio Hits produzierte. Und jetzt steht sie wieder im Rampenlicht als Gesicht des berühmten Luxushauses Kenzo. Während diese spezielle Partnerschaft überraschend ist, ist es eine geniale Marketingstrategie, Nostalgie zu nutzen, insbesondere wenn es eine Social-Media-Kampagnenkomponente gibt.

Kenzo muss ein großes Lob für die Ironie bei der Auswahl einer Ikone erhalten, die nicht gerade für ihr High-Fashion-Image bekannt ist. Bevor wir uns jedoch mit den Auswirkungen von #KenzoLovesBritney Instagram befassen, wollen wir untersuchen, warum das Nostalgie-Phänomen eine so mächtige Marketingtaktik ist, insbesondere im Zeitalter der sozialen Medien.

Nostalgische Feeeeeelings

Jeder liebt es, sich an die guten alten Zeiten zu erinnern. Es gibt etwas an unseren Speichersensoren, das uns die schlechten Dinge vergessen lässt und uns danach sehnt, wie wunderbar die Dinge früher waren. Was auch immer Sie über den derzeitigen Präsidenten denken, sein nostalgisch anmutender Slogan „Make America Great Again“ war ein ziemlich herausragender Coup eines Marketingplans.

Nehmen wir zum Beispiel Woody Allens Mitternacht in Paris. Der Protagonist trifft auf seine literarischen Ikonen aus der einen Epoche, die er idealisiert, den 1920er Jahren. Als sie sich nach ihrer Lieblingsära erkundigten, erwiderten sie eindeutig, dass die 1910er Jahre die besten Jahre waren, zu seiner großen Verwirrung. Es liegt in der Natur des Menschen, sich nach der Vergangenheit zu sehnen und Momente, die mit positiven Erinnerungen verbunden sind, noch einmal erleben zu wollen.

Denken Sie darüber nach: Unsere Eltern haben Oldies zugehört und unsere Generation liebt all diese 90er-Hits - sie bringen uns zurück. Auch wenn die Zeiten nicht besser oder in einigen Fällen gar nicht gut waren, ziehen wir unsere Erinnerungen an. Tatsächlich zeigen Studien, dass „Nostalgie sowohl ein Motor für Empathie und soziale Verbundenheit als auch ein starkes internes Gegenmittel gegen Einsamkeit und Entfremdung ist“. Es ist ein Geisteszustand, der die Menschen am Herzen packt und emotionale Reaktionen hervorruft.

Wenn diese Positionierung im Marketing nicht etwas ist, von dem Unternehmen profitieren sollten, um die Verbraucher zu erreichen, dann weiß ich nicht, was es ist. Das kraftvolle Gefühl vereint die menschliche Spezies. Kombinieren Sie dies jetzt mit lebendigen visuellen Auslösern, die durch Social Marketing erleichtert werden, und es entsteht eine explosiv ansprechende Formel.

Kenzo traf den Nagel auf den Kopf

Jetzt, da wir wissen, wie empfänglich Menschen für Reisen in die Vergangenheit sind, weshalb es eine so effektive Marketingstrategie ist, ist es Zeit, über die geniale Allianz zwischen Britney und Kenzo zu diskutieren.

Es gibt viele Vorteile für Prominente, aber jemanden wie Britney, DIE Pop-Ikone der frühen Aughts, zu gewinnen, ist eine Aussage für sich. Die Tatsache, dass sie eine Mega-Nostalgikerin für einen großen Teil der Generation IG ist, ist ein solider Gewinn, aber der Kicker ist, dass die Kollektion, für die sie beauftragt wurde, auch ein Rückschritt mit dem Titel Memento ist. Nostalgie in Hülle und Fülle.

Humberto Leon und Carol Lim, das Duo an der kreativen Spitze von Kenzo, sind dafür bekannt, über den Tellerrand hinaus zu denken. Promis werden seit Jahrzehnten für Markenkampagnen engagiert, aber eine ungewöhnliche Partnerschaft zwischen einem angesehenen französischen Luxushaus und einer amerikanischen Pop-Ikone ist ein überraschendes und erfreuliches Element.

Es war eine kluge Entscheidung: In der aktuellen dynamischen Marketinglandschaft, in der visuelle Community-gesteuerte Plattformen wie Instagram an oberster Stelle stehen, haben Promi-Anzeigen virales Potenzial. Da der Schockwert heutzutage nahezu unerreichbar ist, ist es erfrischend, diese Art von unvorhersehbaren Markenaktivierungen zu beobachten.

Die Insta-Arena stimmt dem zu, da Kenzos jüngste Posts mit dem berühmtesten Popstar der Aughts ein Publikum fesseln, das sicherlich teils fasziniert, teils knietief in nostalgischen Gefühlen ist.

Werfen wir einen Blick darauf, wie sehr die Bilder von Kenzo Loves Britney das Gramm wie ein Güterzug treffen.

Kenzo liebt Britney *

* (Und das Instagram-Publikum auch.)

Es muss gesagt werden: Die Erfolgsbilanz für Luxusmarken auf Instagram ist nicht besonders gut, wenn es um Engagement geht. Sie haben ein großes Publikum, das durch Namenserkennung gewonnen wurde, aber diese Häuser spielen das Spiel nicht wie andere Branchen. Mehr Kraft für sie.

Trotzdem können wir nicht anders, als zu glauben, dass Humberto und Carol Instagram im Sinn hatten, als sie Britney als ihr Frühlingsgesicht tippten. Sie neckten die Kampagne mit mysteriösen Videos auf dem Kanal und veröffentlichten die Bilder dort auch, damit das Publikum sie genießen konnte.

Es sorgte für so viel Aufsehen, dass 9 von Kenzos 10 engagiertesten Posts aller Zeiten von Britney Spears:

Keiner der Britney-Posts unterschreitet die 1% -Marke, es sei denn, Sie zählen dieses Teaser-Video, das ihre Identität nicht preisgibt und das bei 0,98% Engagement und 41,26% Effektivität immer noch fast erreicht. Die Top-Performerin ist diese Einstellung, die sehr an Britney aus der alten Schule erinnert, wo sie von Kopf bis Fuß mit fleischfreiem Denim bekleidet ist. Alles in allem liegt der Britney-Gehalt sprunghaft über Kenzos durchschnittlicher Engagement-Rate von 0,53%.

In der Zwischenzeit haben wir auch alle Instagram-Inhaltssäulen von Kenzo aus den letzten drei Monaten in Boards unterteilt, und - Sie haben es erraten - der Britney-Inhalt übertraf die nächstbeste Kategorie um fast das Dreifache.

Diese nostalgische Promi-Partnerschaft brachte Kenzo auch für viele Leute auf die Landkarte, die die Marke nicht auf ihrem Insta-dar hatten. Am Tag der Ankündigung, dem 20. März, gewann der Kenzo-Account 12.084 neue Follower im Vergleich zu seinem Tagesdurchschnitt von 663. Der Anstieg ist unten zu beobachten.

Der Anstieg des Follower-Wachstums ist sicherlich auf den Ansturm nutzergenerierter Inhalte von jenem Tag zurückzuführen, an dem Britney selbst die Kampagnenbilder zusammen mit zahlreichen Unterhaltungsnachrichten neu programmierte. Kenzo hat am 20. März über 1.000 Nutzerinhalte verdient, die über 28,5 Millionen Nutzer erreichten. Um dies ins rechte Licht zu rücken: Die tägliche Reichweite der Marke vor Britney lag bei rund 1 Million.

Es ist nicht zu leugnen: Kenzo, der Britney Spears als Gesicht seiner neuesten Throwback-Kollektion bezeichnete, war ein Geniestreich, nicht nur aus nostalgischer, sondern auch aus sozialer Sicht. Inhalte, die Emotionen hervorrufen, sorgen für den größten Hype und ermöglichen es Marken, Verbindungen zu ihren Followern herzustellen.

Es wäre keine Überraschung, wenn sich diese Jeansrucksäcke, Gürteltaschen, Baseballmützen und Jacken wie heiße Kuchen verkaufen würden. Ganz zu schweigen von diesen sehr instagrammartigen Sweatshirts. Zukünftiger Streetstyle-Insta-Köder vielleicht? Wir denken vielleicht wahrscheinlich ja.

Möchten Sie solche Erkenntnisse für Ihre Markenkollaborationen erhalten? Schlagen Sie uns heute.